Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region aus, um die für Ihren Standort spezifischen Inhalte anzuzeigen und online zu kaufen.

Ihr Einkaufswagen

Ihr Warenkorb ist leer. Bitte fügen Sie weitere Artikel hinzu, um fortzufahren.

Kaufe-eine-erhalte-einen-Rabatt

Subtotal

€0,00 USD

The sale is available only for same product purchase, it can only choose between color and size.

Checkout Weiter einkaufen

Unsere Tradition


Unsere Menstruationsschalen bzw. –tassen sind im Grunde genommen die neueste Generation in einer langen Tradition führender Produkte für die Gesundheit, die vom Familienunternehmen Promillus hergestellt werden. Meine Mutter und ich waren die beiden ersten Kundinnen.


Ich war damals ein Baby und in meiner Mutter bildeten sich jedesmal beim Stillen sehr kleine, scharfkantige Steinchen. Schmerzhaft, gelinde gesagt.


Mein Vater, Sami Azar, entschloss sich dazu, sein Ingenieurwissen anzuwenden, um ihre Schmerzen zu lindern. Er gründete 1991 in meiner Heimatstadt São Paulo, Brasilien, einen Betrieb und begann mit der Herstellung von Stillhütchen aus Silikon für medizinische Zwecke. In Kürze stellten sich erste Auszeichnungen ein – für die Qualität, den Service, Vertrieb und die Entwicklung. Unsere Silikonprodukte sind bei der brasilianischen Arzneimittelbehörde, dem hiesigen Pendant der amerikanischen FDA, sowie bei der FDA selbst registriert. Unsere Produkte werden landesweit von den renommiertesten Einrichtungen zur medizi-nischen Betreuung benutzt.


Wir haben uns stets der Herstellung von fachmännisch verarbeiteten, langlebigen, sowohl umwelt- als auch gesundheitsfreundlichen Silikon-produkten für unsere Kunden verschrieben. Da wir den Prozessablauf von der Fabrik bis zur Apotheke kontrollieren, besteht kein Grund zur Opferung der Qualität zugunsten der Kosten.

Aline als Baby mit Elternteil

Aline als Baby mit Elternteil

Lumma wurde geboren


Es war der natürliche Fortgang, unsere Erfahrung in der Silikonherstellung zur weiteren Förderung der Gesundheit unserer Kunden einzusetzen. Uns allen sind Tampons und Slipeinlagen geläufig, doch wir sind uns nicht unbedingt darüber bewusst, wie schädlich diese Produkte sein können – nicht nur für die Umwelt, sondern für unsere Gesundheit und sogar unser Selbstwertgefühl.


Vielen ist nicht bekannt, dass Tampons und Slipeinlagen mit Zusätzen, Farbstoffen und anderen chemischen Stoffen – Aluminium, Dioxinen, Kohlenwasserstoffen und sogar einem von der Weltgesundheitsorganisation als potentiell krebserregend eingestuftem Pestizid – belastet sind. Diese chemischen Stoffe verursachen die Austrocknung der natürlichen Flora der Scheide und, es sei hier gesagt, sie führen zu Geruch. Kein großes Problem. Die Absicht dahinter ist, dass Sie sie wegwerfen und so oft wie möglich nachkaufen. Konsum über der Gesundheit und dem Komfort.


Für jedes Problem, das Tampons und Slip-einlagen darstellen, bieten Tassen bzw. Schalen eine Lösung. Im Durchschnitt werden pro Monat etwa fünfzehn Einlagen bzw. Tampons benutzt. Das sind also 540 alle drei Jahre. Eine einzige Schale bzw. Tasse kann genauso lange benutzt werden.

Deshalb wandte ich mich an meinen Vater mit einem neuen Geschäftsprojekt im Kopf: sichere, langlebige, preisgünstige Produkte aus Silikon zur Menstruationshygiene herstellen. Schließlich gründeten wir beide unser neues Unternehmen, Lumma, und brachten 2015 unsere neue Linie von Menstruationstassen auf den Markt. Drei Jahre später führten wir am 08. März, dem Internationalen Frauentag, unsere Linie von Menstruationsschalen ein. Mein Vater griff auf seine Erfahrung zurück, um die her-stellungstechnischen Geschäftsangelegen-heiten anzugehen, und ich brachte meine langjährige Erfahrung im Marketing- und Verkaufsbereich ein, um mich um die kaufmännischen Dinge zu kümmern. Wir waren das perfekte Team.


Im Januar 2021 werden es dreißig Jahre, dass meine Familie anfing, das Leben von Menschen zu verbessern. Wir freuen uns darüber, unsere Mission fortsetzen und weiterhin das Wort verbreiten zu können: Die Periode ist etwas, das zu feiern ist. Liebe deinen Körper und genieße dein Leben.

Was bedeutet Lumma?


Über Generationen hinweg wurde uns beigebracht hinsichtlich unseres Körpers und unserer natürlichen Zyklen Scham zu empfinden. Die Inspiration für unseren Namen, die römische Mondgöttin Luna, verkörpert Befähigung und Stolz. Das portugiesische Wort für Mond, lua, ist von ihrem Namen abgeleitet und kann auch in Bezug auf Menstruation benutzt werden.


Die Monatsperioden wurden über sehr lange Zeit als ein tiefes, dunkles Geheimnis behandelt. Wir beschlossen, dass es an der Zeit war, etwas Licht darauf zu werfen, weshalb wir ein weiteres portugiesisches Wort mitein-bezogen: luminoso, d.h. lichtvoll. Perioden sind ein Symbol der Fruchtbarkeit, und im Gegensatz zu dem, was die Gesellschaft sagt, sind sie schön. Sie sind nicht nur natürlich – sie sind wesentlich.


Ohne diese Zyklen wäre zunächst einmal niemand von uns hier. Der Mond nimmt zu und nimmt ab, und dasselbe tut unser Körper. Das Wort Lumma stellt die Verbindung zwischen unserer Monatsperiode und den zeitlosen Zyklen der Natur dar.

Bei Lumma ersetzen wir Scham durch Stolz. Es ist an der Zeit, Ihr bestes Selbst scheinen zu lassen.


Aline Azar

Eigentümer und Mitbegründer, Lumma

Author picture
German
German